Fitness mit Autoreifen

Mit ausrangierten Autoreifen zum stählernen Körper

Die Faustregel für den Reifenwechsel

Jedes Jahr um Ostern werden die Winterreifen ab- und die Sommerreifen aufmontiert. Denn die Faustregel heißt Reifenwechseln im O-O Rhythmus, d.h. Sommerreifen werden von Ostern bis Oktober gefahren und Winterreifen von Oktober bis Ostern. Wer es genauer handhaben will, der kann die Sommerreifen dann montieren, wenn die Temperatur für einen längeren Zeitraum höher bleibt. In Österreich ist auch der Zeitraum der situativen Winterreifenpflicht zu beachten. Doch vor dem Tausch müssen Reifen unbedingt auf Ihre Fahrtauglichkeit überprüft werden.

Tauglichkeit von Sommerreifen

Anforderungen an die Profiltiefe

Damit Reifen den gesetzlichen Bestimmungen unterliegen, brauchen sie eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm. Auch darf der Reifen keine Verschleißerscheinungen wie Löcher, Kratzer, Stoßbrüche, Dellen oder Risse aufweisen, um einen Ausfall des Reifens zu vermeiden.

Achten Sie neben der Profiltiefe und den Verschleißerscheinungen auch auf das Alter des Reifens. Reifen sollten nicht länger als 10 Jahre gefahren werden. Die Gummimischung wird über die Jahre immer härter und sorgt für erheblich längere Bremswege, auch wenn noch genügend Restprofiltiefe vorhanden ist. Alte Reifen sollten deshalb zügig ersetzt werden.

Ein zweites Leben für Ihre Reifen

Wohin mit den alten Autoreifen?

Entweder nimmt Ihr Reifenhändler die alten Reifen zurück, wenn Sie neue Reifen kaufen, oder Sie können die Reifen über ein zertifiziertes Entsorgungsunternehmen entsorgen. Seit 2013 dürfen Altreifen nicht mehr auf Deponien gelagert werden. Sie müssen in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt und von spezialisierten Unternehmen entsorgt werden, was sehr kostspielig ist. Eine andere Möglichkeit, den Reifen neues Leben einzuhauchen, ist das sogenannte Upcycling, also die Wiederverwertung von Altreifen zu Dingen wie Blumenkästen, Möbeln oder Körben. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, aus alten Reifen neue Alltagsgegenstände zu schaffen. 

Doch wussten Sie, dass sich mit ausrangierten Reifen hervorragend dynamische Kraftübungen oder auch Fitnessübungen für Ihren Körper bestreiten lassen?

So machen Sie nicht nur Ihr Auto, sondern auch Ihr Sixpack fit für den Sommer. Diese Art von Upcycling der Autoreifen eignet sich hervorragend für die Trendsportart “Farm Fitness”. Dabei werden alte Arbeitsgeräte von Bauernhöfen wie Ketten, Reifen oder Eisenhammer für Sportübungen wiederbelebt. Aber auch schwere Mehlsäcke oder Wasserflaschen dienen, um den Körper zu stählen. Wichtig ist nur, dass die Übungsgeräte jedem Wetter standhalten und lange halten. Denn Farm Fit wird im Freien praktiziert, bei jeder Witterung - ohne Gnade. Ganz neu ist diese Trendsportart nicht, es ist eher eine Mischung aus Crossfit und Street Fitness, wo es primär darum geht, vorhandene Alltagsgegenstände in Sportgeräte umzuwandeln. Nur eben ein bisschen härter.

Street Fitness im eigenen Garten

Der Sport mit Reifen eignet sich für Personen, die sich gerne an der frischen Luft bewegen.

Mit nur einem Fitnessgerät - dem Autoreifen - können eine Vielzahl an Trainingsvarianten durchgeführt werden, um Kraft und Ausdauer zu stärken. Für all jene, die diese Trendsportart zu Hause ausprobieren möchten, haben wir die passenden Übungen:

Beschreibung: Legen Sie den Reifen in die Mitte vor sich. Stellen Sie je ein Bein links und rechts neben den Reifen. Hüpfen Sie nun von einem zum anderen Bein bis die Oberschenkel brennen.

Muskelgruppe: Sportübungen für kräftige Oberschenkel.

Vorteile: Reifensprünge tragen dazu bei, Ihre Schnelligkeit beim Laufen zu verbessern und Ihre Sprungkraft zu erhöhen.

Tyre jumps

Beschreibung: Nehmen Sie den Reifen und legen Sie sich auf den Rücken. Versuchen Sie den Reifen so oft wie möglich gegen den Himmel zu drücken und wieder langsam zurück.

Muskelgruppe: Training für einen stahlharten Trizeps.

Vorteile: Es ist eine langsame, kontrollierte Bewegung, um Ihren Trizeps zu trainieren.

Triceps training

Beschreibung: Stellen Sie sich breitbeinig mit dem Reifen auf den Boden. Nehmen Sie den Reifen vor sich, gehen in die Knie und drücken sich im Anschluss wieder hoch in den Stand. Achten Sie bei dieser Übung auf eine gerade Wirbelsäule.

Muskelgruppe: Workout für Oberschenkel und Brustmuskel

Vorteile: Diese Übung trainiert nicht nur Ihre Oberschenkel, sondern auch den Brustmuskel, das zu einer verbesserten Körperhaltung beiträgt.

Squats

Beschreibung: Legen Sie den Reifen auf den Boden. Stellen Sie sich rechts daneben. Springen Sie mit geschlossenen Beinen durch den Reifen auf die andere Seite. Dort folgt ein Liegestütz, bevor es wieder durch den Reifen auf die andere Seite geht.

Muskelgruppe: gesamten Körper

Vorteile: Seitliche Sprünge entwickeln Kraft und Beweglichkeit in den Beinen und verbessern die Stabilität in Ihren Knöcheln, Hüften und Knien. Der zusätzliche Liegestütz trainieren Arme und Oberkörper.

Tipps für Ihre neuen Sommerreifen

Die Temperaturen klettern in die Höhe - höchste Zeit, um Ihre Sommerreifen auf Fahrtauglichkeit zu überprüfen. Sind Sie fit für eine weitere Saison? Wenn nicht entsorgen Sie diese nicht gleich, sondern starten Sie mit unseren Fitnessübungen der Sonderklasse. Wenn Sie für Ihr Fahrzeug neue Reifen benötigen, finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen bei der Anschaffung neuer Sommerreifen helfen:

  • Achten Sie beim Kauf neuer Reifen auf das Produktionsdatum. Manchmal lagern Reifen bei Händlern einige Jahre, was Alterungserscheinungen bei der Gummimischung zur Folge hat. Das Produktionsdatum finden Sie seitlich auf dem Reifen selbst (DOT Nummer). Bis 5 Jahre nach der Produktion gelten Reifen als neuwertig und können in den Ersteinsatz.
  • Welche Reifendimension für Ihren Sommerreifen die Richtige ist, können Sie auch auf der Reifenflanke, in der Zulassung oder der Innenseite der Fahrertüre, Tankdeckel oder Handschuhfach ablesen.

Wenn Sie Fragen haben, welches Sommermodell am besten für Ihr Auto passt, beraten unsere Semperit Reifenfachleute Sie gerne.

Achten Sie auf das EU-Reifenlabel. Diese Kennzeichnung hilft Ihnen dabei, fundierte Entscheidungen in Bezug auf reifenbezogene Verkehrssicherheit, geringere CO2 -Emissionen und höhere Kraftstoffeinsparungen zu treffen.